Kinderzahnheilkunde


Kinderzahnheilkunde aus Frankfurt

Kleine Patienten. Große Sorgfalt! Die Behandlung von Milchzähnen ist genauso wichtig, wie die der bleibenden Zähne. Denn sie bilden den Grundstein für die Erhaltung der Zähne bis ins hohe Alter. Eine sorgfältige Pflege und eine gesunde Mundhygiene sind deshalb sehr wichtig. Sie beugt der Entstehung von Karies und anderer Erkrankungen der Mundhöhle vor.

Kinderzahnheilkunde gilt in Deutschland als anerkanntes Spezialgebiet, welches besondere Kenntnisse erfordert. Neben diesen Spezialkenntnissen verfügt unser Team der Zahnarztpraxis aus Frankfurt außerdem über ein besonders hohes Einfühlungsvermögen bei der Untersuchung und Behandlung Ihres Kindes. In kleinen Schritten bauen wir das Vertrauen zu Ihrem Kind auf und geben ihm ein gutes Gefühl. Erst dann starten wir mit der Untersuchung. Zu unseren Behandlungsbereichen zählen:

  • Kinderprophylaxe mit dem Ziel der Zahngesundheit und der richtigen Zahnstellung
  • Ernährungsberatung
  • Fluoridierung der Zähne
  • Fissurenversiegelung
  • Füllungstherapien
Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

ZAHNHEILKUNDE 60 plus


ZAHNHEILKUNDE 60 Plus aus Frankfurt

Damit Ihre Zähne ein Leben lang gesund bleiben, sollten Sie der Zahnpflege ab dem Alter von 60 Jahren einen besonders hohen Stellenwert einräumen. Regelmäßige Vorsorgetermine und professionelle Zahnreinigungen können Ihnen jede Menge Ärger ersparen. Ein funktionsfähiges Gebiss erspart Ihnen nicht nur Schmerzen, es beugt auch Allgemeinkrankheiten wie Herzkrankheiten oder einen Schlaganfall vor, sondern sorgt auch für eine Steigerung der Lebensqualität.

Genauso wichtig wie eine professionelle Zahnreinigung ist eine professionelle Prothesenreinigung. Ohne regelmäßige Reinigung können sich an Ihrer Prothese jede Menge Zahnbeläge (Plaque) und Zahnstein absetzen. Das ist nicht nur unansehnlich und verursacht Mundgeruch. Es kann auch zu Erkrankungen der Mundschleimhaut und zu Schleimhautentzündungen führen. Wie oft diese Pflege notwendig ist, hängt vom Einzelfall ab.

Da mit dem Alter oftmals eine eingeschränkte Motorik und Mobilität einhergehen kann, ist es wichtig, eine Zahnersatzversorgung zu wählen, die zu Ihnen passt – von der Krone bis zur Vollprothese. Wir bieten Ihnen bei Prothesen auch die Möglichkeit eine Implantat getragene Variante zu wählen, um die Prothese einfach, zuverlässig und sicher im Kiefer zu fixieren.

Wir wissen, worauf wir achten müssen und stellen uns auf Sie ein. In unserer Zahnarztpraxis aus Frankfurt hat die Altersgruppe 60plus einen besonders hohen Stellenwert.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin

Parodontologie (Zahnfleischbehandlung)


Parodontologie aus Frankfurt

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass nicht nur die Pflege Ihrer Zähne sondern auch Ihres Zahnfleischs wichtig ist? Wir können Ihnen sagen, dass sie sehr wichtig ist - und genau deshalb ist die Parodontologie auch ein Schwerpunkt in unserer Praxis.

Der Begriff Parodontologie beschreibt die Lehre des Zahnhalteapparates. Der Zahnhalteapparat setzt sich aus dem Zahnfleisch, der Zahnwurzel, der Wurzelhaut und dem sogenannten Alveolarknochen im Kiefer zusammen.

In der Parodontologie geht es um die Vorbeugung, Diagnostik und Therapie damit verbundener Erkrankungen. Diese entstehen durch bestimmte Bakterien in der Mundhöhle, vermehren sich im Zahnbelag und verursachen letztendlich Zahnfleischentzündungen. So kann es zu einer Erkrankung des Zahnhalteapparates, der Parodontitis, kommen.

Durch Parodontitis kann es zum Zahnverlust kommen!

Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen unterstützen als Nachsorge zusätzlich die Therapie. Lassen Sie sich beraten.

Ästhetische Zahnheilkunde


Ästhetische Zahnheilkunde aus Frankfurt

Ob Zahn-Fehlstellung, Verfärbungen oder ein unregelmäßig verlaufendes Zahnfleisch, in unserer Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt helfen wir Ihnen gerne dabei, ein schönes, natürliches, ästhetisch ansprechendes und harmonisches Zahnbild herzustellen.

Zu unseren zahnästhetischen Maßnahmen gehören:

  • Zahnfarbene Füllungstechniken wie Kunststoff – Füllungen oder laborgefertigte Keramik – Inlays
  • Teil-/ Kronen und Brücken aus Vollkeramik
  • Veneers (keramische Verblendschalen)
  • Zahnaufhellung durch externes Bleaching (äußerliches Bleichen der Zahnreihen) oder internes Bleaching (Bleichen einzelner wurzeltoter Zähne von innen)
  • Kieferorthopädische Korrekturen im Erwachsenenalter mit nahezu unsichtbaren Korrekturschienen

Lassen Sie sich zu diesem Thema von uns beraten.

Bleaching aus Frankfurt


Ihre Zahnarztpraxis für das professionelle Bleaching aus Frankfurt

Unter Bleaching versteht man ein kosmetisches Verfahren, das die Zähne künstlich aufhellt. Dafür wird ähnlich wie beim Bleichen der Haare meist Wasserstoffperoxid eingesetzt. Die Konzentration, die Anwendungszeiten und die Hilfsmittel unterscheiden sich allerdings grundlegend. Das Wasserstoffperoxid lässt die Farbpigmente verblassen, was den Zahn heller wirken lässt.

Was bringt eine Bleaching-Behandlung?
Fast alle Nahrungsmittel enthalten Farbpigmente, die sich in den Zähnen einlagern. Das macht sie im Laufe der Zeit immer dunkler. Eine professionelle Zahnreinigung hilft nur gegen oberflächliche Verfärbungen, während das Bleaching die Verfärbungen im Zahn selbst beseitigt. Das Ergebnis sind meist deutlich hellere Zähne. Da helle Zähne mit Gesundheit und Vitalität verbunden werden, hat ein Bleaching eine Auswirkung auf den kompletten Gesichtsausdruck. Er wirkt durch eine Zahnaufhellung frischer, positiver und gepflegter.
Wie läuft ein Bleaching ab?
Unsere Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt führt vorwiegend das „In Office Bleaching“ durch. Die Behandlung wird also nicht zu Hause, sondern in der Praxis durchgeführt. Das Bleaching folgt dabei einem hochstandardisierten Ablauf und wird ständig von speziell geschultem Fachpersonal überwacht.

Das Bleaching wird in folgenden Schritten durchgeführt:

  • 1. Begutachtung, ob Bleaching möglich ist und Zahnreinigung
  • 2. Säuberung der aufzuhellenden Zahnflächen
  • 3. Ein Zahnfleischschutz und ein Bleaching-Gel werden aufgetragen
  • 4. Aktivierung des Mittels durch spezielle UV-Lampe, wodurch eine höhere Bleichwirkung garantiert wird
  • 5. Bleaching-Gel wird gewechselt
  • 6. Säuberung der Zähne
  • 7. Abschlussgespräch

FAQs (Häufig gestellte Fragen)


1. Schadet Bleaching den Zähnen?

Wird Bleaching durch eine Fachkraft richtig und in den dafür vorgesehenen Fällen angewendet, ist es medizinisch unbedenklich. Das Bleaching-Gel verletzt die Zahnhartsubstanz nicht und verursacht auch keinen Abtrag.

2. Muss man beim Bleaching mit Schmerzen rechnen?

Bleaching ist kein schmerzhaftes Verfahren. Ein leichtes Ziehen am Zahnfleisch oder Zahn durch das Bleich-Gel ist normal und innerhalb von zwölf Stunden verschwunden.

3. Wann sollte man auf das Bleaching verzichten?

Die ästhetische Zahnaufhellung ist meist ohne Einschränkungen möglich. In einigen Fällen sieht unsere Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt jedoch von einem Bleaching ab: bei schwangeren oder stillenden Frauen, während der Antibiotika-Einnahme, bei undichten Füllungen oder bei Karies und bei minderjährigen Patienten.

4. Was sollte man nach einem Bleaching beachten?

Die Wirkung einer Zahnaufhellung lässt sich optimieren, wenn man unmittelbar nach der Behandlung einige wichtige Punkte beachtet. Unsere Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt hat diese Informationen für Sie in einem Merkblatt zusammengefasst.

5. Wie lange hält ein Bleaching an?

Wer die im Merkblatt genannten Verhaltensregeln einhält, kann mit einer längeren Bleichwirkung rechnen. Ausschlaggebend für die Dauer der Aufhellung ist zudem die Häufigkeit des Konsums von Tee, Kaffee und anderen farbstoffreichen Lebens- und Genussmitteln. Zigarettengenuss verkürzt den Effekt ebenfalls. Eine gute Mundhygiene verlängert die Dauer der Aufhellung, die im Schnitt rund zwei Jahre anhält. Durch eine regelmäßige Zahnreinigung in unserer Praxis für Zahnerhaltung lassen sich leichte Verfärbungen entfernen. Diese trägt auch dazu bei, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten.

6. Wie viel kostet eine Bleaching-Behandlung?

Fragen Sie uns gerne über das Kontaktformular an. Wir teilen Ihnen eine detaillierte Preisangaben für das Bleaching in unsere Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt mit. Bitte beachten Sie, dass Versicherungen das Bleaching als rein kosmetische Behandlung meist nicht erstatten!

7. Welche Bleaching-Arten gibt es?
Man unterscheidet drei Formen der Zahnaufhellung:

Das Bleaching in Eigenregie mit freiverkäuflichen Mitteln aus Drogerien war früher gängig, kommt heute aber kaum noch vor. Diese Mittel sind nach neuen Regelungen des Gesetzgebers nicht nur aus Geschäften aus Frankfurt, sondern fast gänzlich vom deutschen Markt verschwunden. Diese Maßnahmen wurden notwendig, da sich frei angewendete Bleichmittel als bedenklich entpuppten. Aufheller in einer wirksamen Konzentration darf heute nur mehr der Zahnarzt anwenden.
Das sogenannte „Homebleaching“ mit einer Schiene vom Zahnarzt ist eine weitere Art des Bleachings. Dabei fertigt der Zahnarzt maßgeschneiderte Kunststoffschienen an. Diese füllt der Patient zu Hause mit einem Bleichgel und trägt die Schiene mehrere Tage und Nächte, bis sich der erwünschte Bleachingeffekt einstellt. Der Fortschritt des Bleichens muss dabei stets sehr genau überwacht werden.
Die dritte und heute gängigste Methode ist das „In Office Bleaching“ direkt in der Praxis. Dabei trägt der Zahnarzt das Bleichgel auf. Das Einwirken des Gels wird engmaschig durch das Fachpersonal überwacht. Das gesamte Bleaching ist in diesem Fall in nur einer Sitzung erledigt.
Haben Sie noch Fragen rund um das Thema Bleaching? Unsere Praxis für Zahnerhaltung aus Frankfurt ist gerne für Sie da – per Telefon, per E-Mail oder direkt vor Ort in der Innenstadt von Frankfurt. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

Professionelle Zahnreinigung


Professionelle Zahnreinigung aus Frankfurt

Die professionelle Zahnreinigung (kurz: PZR) ist in unserer Zahnarztpraxis aus Frankfurt am Main ein wesentlicher Bestandteil zur Prävention von Karies und Parodontitis. Öfters wird sie auch mit dem Begriff „Zahnprophylaxe“ in Verbindung gebracht.

Auch wenn Sie Ihre Zähne noch so gut pflegen, Sie erreichen niemals alle Ecken. Mit einer professionellen Zahnreinigung werden genau diese schwierigen Ecken erreicht und gründlich gereinigt und Zahnstein entfernt. Eine zahnmedizinische Fachangestellte beseitigt hierbei harte und weiche Beläge, poliert die Zähne und nimmt ihre Fluoridierung vor. Auch eine Mundhygieneberatung bekommen Sie von uns selbstverständlich.

Wenn Zahnbeläge nicht regelmäßig und gründlich entfernt werden, wird das Zahnfleisch gereizt und Entzündungen verursacht. Karies entsteht.

Wir bieten folgende Behandlungen an:

  • Entfernung von harten (Zahnstein) und weichen Belägen auf den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen
  • Politur aller Zähne, um die Oberfläche zu glätten und Verfärbungen zu entfernen
  • Mundhygieneberatung mit individuellen Empfehlungen
  • Festlegung des Intervalls zur nächsten professionellen Zahnreinigung
  • Zungenreinigung und Desinfektion
  • Fluoridierung der Zähne


Worauf muss nach der professionellen Zahnreinigung geachtet werden?

Nach der professionellen Zahnreinigung sind die Zahnflächen einige Stunden besonders anfällig für neue Verfärbungen. Wir empfehlen deshalb folgende Maßnahmen:

  • 1 Stunde nichts essen und nur Wasser trinken
  • 8 Stunden nicht rauchen
  • folgende Lebensmittel vermeiden (Kaffee, Tee, Wein, Cola, Karotten etc.)

Was ist der Unterschied zu einer Zahnaufhellung („Bleaching“)?

Professionelle Zahnreinigung ist nicht das gleiche wie Zahn-Bleaching. Beim Bleaching werden verfärbte Zähne durch ein spezielles Mittel aufgehellt. Durch die Professionelle Zahnreinigung werden Verfärbungen auf der Oberschicht von den Zähnen beseitigt. Das Bleaching ist nicht für jeden geeignet.

Lassen Sie sich zu diesem Thema von uns beraten.

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)


Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) aus Frankfurt

Dank moderner Zahnmedizin können wir mit einer Wurzelbehandlung Ihren Zahn erhalten.

Dieser Teilbereich der Zahnheilkunde befasst sich mit der Behandlung des Wurzelkanals – ( Wurzelbehandlung ). Nötig wird eine Wurzelkanalbehandlung, wenn sich Zahnnerven entzünden oder absterben. Dies entsteht durch Kariesbakterien, aber auch Unfälle oder zahnärztliche Behandlungen können die Ursache sein.

Ziel ist es, entzündetes Gewebe sowie Bakterien aus dem Wurzelkanalsystem zu entfernen und den Zahn von innen heraus zu reinigen und zu desinfizieren. Dies geschieht in der Regel in mehreren Sitzungen. Die Entzündung kann abklingen. Für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung wird abschließend der Wurzelkanal mit einem Füllmaterial bis zur Wurzelspitze wand- und bakteriendicht verschlossen. Ein Zahnverlust wird dadurch vermieden. Der Zahn behält seine volle Funktion und kann als Stütze für eine anstehende Überkronung genutzt werden.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

Kiefergelenktherapie und Zahnschienen


Kiefergelenktherapie und Zahnschienen aus Frankfurt

Das Kiefergelenk ist die Basis mehrerer Funktionen. Zum einen wird das Kauen, zum anderen das Sprechen als essentielle Aufgabe für das Kiefergelenk betrachtet. Schmerzhafte Fehlregulationen des Kauapparates, die durch ein gestörtes Zusammenspiel verschiedener Muskeln, Sehnen und Gelenke ausgelöst werden, bezeichnet man als cranio -mandibuläre Dysfunktion. Eine Vielzahl von Symptomen kann die Diagnose schwierig machen. Häufig schmerzen die Kiefermuskulatur oder die Kiefergelenke beim Kauen. Andere Symptome können sein:

  • Eingeschränkte Kieferöffnung
  • Knack- und Reibegeräusche beim Öffnen und Schließen des Kiefers
  • nächtliches Zähnepressen
  • Ohrenschmerzen, Tinnitus
  • Kopfschmerzen bzw. Migräne
  • Probleme bei der Passung der Zähne
  • Schmerzausstrahlung im Kopf – Hals – Bereich

Die Beschwerden können mit Hilfe von Zahnschienen (Aufbiss – Behelfe) therapiert werden und führen zu einer Entspannung der Kau- und Kopfmuskulatur sowie zu einer Entlastung der Kiefergelenke. Physiotherapie (manuelle Therapie) kann zudem muskuläre Verspannungen reduzieren und Gelenkfehlstellungen bzw. -Funktionsstörungen behandeln.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

Implantologie


Implantologie aus Frankfurt

Es gibt viele Gründe, die zu Zahnverlust führen – unsere Zahnarztpraxis verfügt über verschiedene Möglichkeiten, Zahnlücken funktionell und ästhetisch zu schließen. Zahnimplantate sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Zahnmedizin.

Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, kommen Zahnimplantate zum Einsatz. Sie sind eine Art künstliche Zahnwurzel. Das Implantat wird meist an der gleichen Stelle eingesetzt, an der sich zuvor der natürliche Zahn befand und ersetzt die natürliche Zahnwurzel in Form und Funktion.

Vor einer Implantat Behandlung beraten wir Sie über die notwendigen Schritte (falls nötig z. B. Knochenaufbau durch Oralchirurgie) um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Durch ein Implantat kann zusätzlich Zahnersatz (Kronen, Brücken und Prothesen) sicher und zuverlässig verankert werden. Somit werden Kaufunktion, Sprachbildung und Ästhetik wiederhergestellt.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

Digitales Röntgen


Digitales Röntgen aus Frankfurt

In unserer volldigitalisierten Praxis wird im Gegensatz zum konventionellen Röntgenfilm eine spezielle digitale Speicherfolie belichtet. Die Bilder müssen nicht erst entwickelt werden, sondern sind direkt digital verfügbar und lassen sich computergestützt bearbeiten. Auf diese Weise unterstützen sie eine schnelle und genaue Diagnose. Durch das neue Verfahren des digitalen Röntgens wird zudem die Röntgenstrahlung um bis zu 90 % reduziert. Ebenfalls schont die Digitaltechnik die Umwelt. Entwicklungschemikalien, wie sie beim konventionellen Röntgen notwendig waren, entfallen vollständig.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserer Praxis.